News & Presse

Schutz vor Corona - unsere Maßnahmen

Auch wir bei stadtmobil machen uns selbstverständlich Gedanken über den Umgang mit dem Coronavirus und dessen Eindämmung. Gleichzeitig möchten wir Ihnen unser Angebot weiterhin möglichst uneingeschränkt zur Verfügung stellen. Im Zuge dessen haben wir Maßnahmen zu Ihrem Schutz und dem der Mitarbeiter erarbeitet und einige Informationen für Sie zusammengestellt:

Das Kundenbüro am Hauptbahnhof 10 bleibt ab Mittwoch, dem 18.03.2020, bis auf Weiteres geschlossen. Selbstverständlich sind wir während unserer Geschäftszeiten weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. Das Ausleihen von Material wie z.B. Dachgepäckträgern wird eingeschränkt weiterhin möglich sein, wir möchten Sie allerdings bitten, nur im Notfall davon Gebrauch zu machen. Kurzfristige Ausleihen sind nicht möglich. Sollten Sie etwas benötigen, melden Sie sich bitte nach Möglichkeit mit einigen Tagen Vorlauf.

Unsere Fahrzeuge werden zusätzlich zur standardmäßigen Reinigung desinfiziert. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf alle Flächen, mit denen Sie bei der Fahrzeugnutzung direkten Kontakt haben. Wir sehen diese Maßnahme als wichtigen Schritt, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Außerdem möchten wir Sie dazu aufrufen, sich aktiv selbst zu schützen. Eine Möglichkeit ist bspw. das Benutzen von Handschuhen bzw. Einweghandschuhen während Ihrer Fahrt. Auch gründliches Händewaschen vor und nach einer Fahrt kann helfen, Sie und andere zu schützen. Bitte beachten Sie auch weitere Maßnahmen, die sich in den allgemeinen Hygieneregeln des Robert-Koch-Instituts finden.

Um auch Neukunden in diesen besonderen Zeiten die Möglichkeit der Fahrzeugnutzung zu bieten, erarbeiten wir momentan eine vorübergehende Lösung zur Führerscheinverifizierung per Videotelefonie. Neue Informationen dazu stellen wir so schnell wie möglich auf unserer Homepage zur Verfügung.

Die traffiQ-Verkehrsinsel an der Frankfurter Hauptwache, die Ihnen unter anderem für Services wie die Ausgabe von Ersatzkarten bei Kartenverlust zur Verfügung steht, hat ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen. Wir erwarten, dass auch weitere Anlaufstellen folgen werden. Entsprechende Informationen dazu werden wir auf der stadtmobil-Homepage bekanntgeben.

Sollten Sie eine neue Zugangskarte benötigen, möchten wir Sie bitten, die Fahrzeugöffnung per stadtmobil-App als vorübergehende Lösung zu nutzen. Sollten Sie diese Möglichkeit nicht haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Eine Anleitung der App finden Sie unter:

https://rhein-main.stadtmobil.de/media/user_upload/downloads_privatkunden/rhein-main/Stadtmobil_App.pdf

Die stadtmobil Service- bzw. Buchungszentrale bleibt weiterhin uneingeschränkt erreichbar. Die Zentrale an sich wird zwar geschlossen, die Mitarbeiter stehen aber, wie auch wir, im Homeoffice für Sie bereit.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen beste Gesundheit.

 

Ihr Team von stadtmobil Rhein-Main

Angehängte Bilder:

Abbildung: Coronavirus
Abbildung: Coronavirus

Zurück zu allen Nachrichten

Kundenlogin